Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Sabine, die gehorsame Fickstute und Negerhure #5Ich werde weiter gefickt.Hin und her gerissen zwischen Vernunft und Lust stöckelte ich dann auf meinen High-Heels wieder in das Wohnzimmer. Den String zog ich aber nicht wieder an. Ich setzte mich neben Jamal und wir tranken etwas Champagner.Thomas hielt sich besprochen weiter im Hintergrund. Der junge Neger merkte, dass ich etwas nachdenklich war und spürte wohl, dass meine Geilheit etwas am Abklingen war.Er nahm mich wieder in den Arm. Ich hatte diesmal meine Beine nicht übereinander geschlagen und er begann zärtlich die Innenseite meines Oberschenkels zu streicheln. Er fing auch wieder an meinen Hals zärtlich zu küssen und mir dabei ins Ohr zu flüstern.schmeichelte er mit.Sofort lief mir wieder ein wohliger Schauer den Rücken runter und in meiner Fotze begann es wieder zu kribbeln und feucht zu werden.fragte er und leckte dabei mit seiner Zungenspitze an meinem Ohrläppchen.Ich erschauerte wieder und dachte nur, – Oh Gott ich werde schon wieder geil -. Das alles schien dem jungen Neger nicht zu entgehen. Trotz seines noch sehr jungen Alters, schien er sehr viel Erfahrung mit weißen Frauen zu haben.Seine Hand an der Innenseite meines Oberschenkels wanderte langsam weiter nach oben, in Richtung meiner immer feuchter werdenden Fotze. Wie von selbst, öffneten sich meine Beine etwas, um seiner Hand den Weg freizugeben.sagte ich mit leicht belegter Stimme.fragte der junge Neger und er begann mit seiner Hand meine Fotze heftig zu massieren.Schlagartig war sie wieder da, die Lust und grenzenlose Geilheit auf diesen großen Negerschwanz. Ich stöhnte laut auf, spreizte so weit wie möglich meine Schenkel und streckte meine schon wieder nasse Fotze der massierenden Hand entgegen, während kastamonu escort meine eine Hand tastend nach den Negerschwanz suchte und als sie ihn fand, den harten Schaft wichste.„Oh ja bitte bitte fick mich weiter, fick mich wieder mit deinem geile Hengstschwanz“, keuchte ich.herrschte mich der junge Neger an.Seine sanfte Art von eben war wie verflogen. Dabei zog er wieder feste an meinen Schamlippen, worauf ich laut stöhnte. Jamal bearbeitete weiter meine Fotze mit seiner Hand wobei er mir zwei Finger reinsteckte und mich damit fast grob fickte. Ich hörte die schmatzenden Geräusche, wenn seine Finger in mich rein und raus glitten.Mit der anderen Hand massierte er meine Titten und zwirbelte meine harten Nippel. Ich stöhnte noch lauter unter dieser Behandlung und bog meine Rücken durch und drängte meine Fotze den mich fickenden Fingern entgegen.Meine Fotze wurde noch eine weile so von dem jungen Neger weiter bearbeitet. Dann kniete er sich vor mich, zwischen meine weit gespreizten Schenkel. Ich blickte an mir herunter und sah den riesen Hengstschwanz direkt vor meiner Fotze und reckte meinen Unterleib gierig dem Fickprügel entgegen.fragte mich Jamal und grinste amüsiert.stieß ich keuchend hervor.Ich konnte nur noch an den Negerschwanz denken.Mein neuer Fickhengst packte mich an meinen Oberschenkeln und zog mich mit einem Ruck auf seinen dicken Schwanz, sodass dieser in seiner vollen Länge in mir steckte. Mir blieb die Luft weg und ich spürte wie mir der riesen Negerschwanz gegen die Gebärmutter stieß.stieß Jamal hervor.Bei jedem Stoß klatschen seine schweren Eier gegen meine Arsch. Seine Fickstöße wurden immer härter und bei jedem Stoß blieb mir fast die Luft weg und ich stöhnte jeweils laut escort kastamonu auf. Ich wurde auf diese weise einige Zeit gefickt, bis der junge Neger seinen Schwanz herauszog.stöhnte ich ob der plötzlichen Leere in meiner Fotze.herrschte mich der junge Neger an.Ich drehte mich wie gefordert um und reckte ihm meinen Arsch entgegen.Der junge Neger schlug mir mit der flachen Hand von hinten gegen meine tropfnasse Fotze und Schamlippen, was ein klatschendes Geräusch verursacht. Ich stöhnte unter dieser Behandlung wieder laut auf und spreizte meine Schenkel noch weiter und reckte meine Arsch und Fotze noch weiter raus.Diese öffnete sich dadurch noch weiter, bereit für den Hengstschwanz des jungen Negers. Ich spürte dann seine Hände an meine Hüften und seinen Schwanz an meiner Fotze.fragte mich Jamal.stöhnte ich wie von Sinnen.Und dann wurde ich von dem jungen Neger gefickt wie noch nie zuvor in meinem Leben. Er schob mir mit einem Stoß seinen riesen Schwanz bis zum Anschlag in mein Fickloch. Er stieß mich immer schneller und härter, dabei klatschten seine Lenden gegen meine Arschbacken.Bei jedem Stoß schaukelten meine Titten und ich kippte nach vorne, aber er hielt meine Hüften fest mit beiden Händen und zog mich immer wieder auf seinen geilen Schwanz.So wurde ich eine gefühlte Ewigkeit vom dem jungen Neger hart gefickt. Dann spürte ich wie er schneller und sein Hengstschwanz noch etwas größer wurde.- Jetzt spritzt er mich gleich voll, jetzt werde ich zum ersten mal von einem Neger besamt, – schoss es mir durch den Kopf.Ich sehnte mich sogar danach, das Sperma des jungen Negers tief in mir zu empfangen. Ich gab mich meinem jungen schwarzen Fickhengst vollkommen hin, wie noch nie zuvor einem anderen Mann und öffnete kastamonu escort bayan mich ihm soweit ich konnte und nahm den jungen Negerschwanz ganz tief in mich auf .stöhnte der junge Neger plötzlich und ich spürte wie sein Schwanz anfing in mir zu zucken und die ersten Spritzer heißen Negerspermas tief in mir.Der junge Neger fickte weiter in mich und pumpte dabei Unmengen seines heißen Spermas in meine Fotze. In diesem Moment, als der Neger an fing in mich zu spritzen hatte ich den gewaltigsten Orgasmus in meinem Leben. Ich schrie, stöhnte und bockte gegen den mich fickenden Schwanz.schrie ich fast und dabei merkte ich , dass ich auch spritzte.Ich spritzte zum ersten mal in meinem Leben. Noch nie zuvor hat mich ein Mann zum spritzen gebracht.Endlich hatte sich der junge Neger in mir ausgespritzt und zog mit eine leisen Plopp seinen immer noch recht harten Schwanz aus meiner mittlerweile wunden Fotze. Dabei liefen jede Menge Negersperma und Fotzensaft meine Schenkel herunter auf unsere Couch, die schon von meinen Körpersäften nass war.Ich fiel vollkommen erschöpft nach vorn auf meinen Bauch auf das Sofa und blieb mit weiter gespreizten Beinen liegen. Ich spürte wie immer noch jede Menge dickflüssiges Sperma aus meiner Fotzen auf das Sofa flossen.Ich dachte nur, mein Gott wie viel kann dieser junge Neger spritzen. Jamal stand neben mir und lächelte leicht triumphierend auf mich herab.sagte Jamal.Ich drehte mich gehorsam um und spreizte weit meine Schenkel und begann meine durchgefickte und vollgespritzte Fotze zu streicheln. Dabei konnte ich ein leises Stöhnen nicht unterdrücken.So etwas hätte ich früher nie im Leben gemacht, mich so schamlos zu präsentieren, aber ich bin eine andere Frau geworden.Dieser junge Neger hatte mich in kürzester Zeit zu einer geilen Fickstute gemacht.Ich sah den schwarzen Hengsschwanz vor mir, glänzend vom Negersperma und meinem Fotzensaft. Es quollen immer noch ein paar Tropfen des Bullenspermas aus der dicken Eichel und tropften auf den Boden.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Kategoriler:

Genel

Yorum Ekle

E-Mail Adresiniz Yayınlanmayacak. Zorunlu Alanlar *

*