Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Mein Sklave dient mit meinem LieblingsspielzeugGestern Abend war es endlich so weit: Mein Gespiele kam nach Hause. Die letzten zwei Nächte hatte ich von ihm schon so wild geträumt, dass ich öfter in der Nacht ziemlich erregt und feucht aufgewacht bin. Im Geiste lag er neben mir und ich fühlte seine Nylons an meinen Beinen. Wir küssten und streichelten unsere Körper: mal zärtlich sanft, mal heftiger und waren uns ganz, ganz innig und nah.Letzte Nacht hatte ich auch davon geträumt, dass er mich auf dem Strafbock gefesselt und mich mit unserer Reitgerte wie ein freches Mädchen behandelt hatte. Wofür hatte ich es wohl verdient? Auf jeden Fall habe ich es mir gewünscht, träumte davon und in mir keimt mehr und mehr der Wunsch nach Unterwerfung und Fremdbestimmung.Gestern Morgen hatte ich mich ganz glatt rasiert, das ist das Zeichen für meinen Gespielen, das ich bald in der devoten Rolle sein werde. Übrigens, wir lieben viel lieber Haare, das fühlt sich für uns beide in Summe geiler an. Es gibt zu dem Thema ja so viele Meinungen und fast schon “Grabenkämpfe”, für uns ist es genau so am schönsten. Wenn ich mich rasiere, ist es eine Mischung aus lara escort kleiner Selbstbestrafung und Bloßstellung meiner blanken Lustgrotte.Ich öffne sie ihm vollständig und bereite sie ihm als einladendes Geschenk. Er weiß aber auch, dass die Rasur erst der Vorbote meiner submissiven Phase ist. Über die Zeit werde ich mehr und mehr in diese Rolle wechseln und mit ihr verschmelzen, oder gar liebevoll und lustvoll gezwungen… mal sehen… gestern Abend hatte ich erst einmal anderes mit meinem Gespielen vor:Es war alles vorbereitet: Im Flur hing sein Bademantel an der Garderobe, sein Plug ragte aus der Manteltasche heraus. Schon die Gedanken an seinen Anblick in Nylons, seinen durchscheinenden Schwanz als Hügel und den Plug in seinem Hintern, machen mich rasend.Ich hatte mir ebenso neue Nylons gekauft und angezogen, darüber meinen Bademantel. Die Strumpfhose wird mein rasiertes Geschenk noch verpackt halten, bis er es aufreißen darf. Vermutlich bemerkt er es schon vorher, wenn ich mich durch meine Strumpfhose lecken lasse.Als kleine Strafaufgabe für ihn habe ich das Bügelbrett schon mal aufgestellt. Er muss leicht bestraft werden, dass escort lara er mich alleine gelassen hatte und zudem muss er sich seine Belohnung erst verdienen. Ich liebe es, ihm dabei zuzuschauen und genieße immer seinen Anblick in Nylons und seinen ganzen Körper wie er sich vor mir bewegt.Auch habe ich mein Lieblingsspielzeug schon vorbereitet und die Batterien eingelegt. Es schnurrt wunderbar und testweise halte ich es an meine Klitoris, wunderbar volle Batterien zeigen ihre Wirkung! Ich kann es kaum abwarten, ihm den Liebesring mit Vibrator um seinen Schwanz zu legen.Wir nennen es den Lust-Sattel für seinen Schwanz, ich kann auf ihm reiten oder er auf mir und mich liebevoll damit zum Höhepunkt bringen. Er sitzt durch den Ring gut an seinem Schwanz, den ich tief in mir spüre und gleichzeitig verwöhnt der Vibrator meinen Kitzler. Dieser Lust-Sattel ist so herrlich geil, auch zum mehrmaligen Reiten! Er liegt schon im Schlafzimmer bereit und wartet geduldig auf uns :-)Als letzte Vorbereitung zündete ich Kerzen im Flur und allen Zimmern an und legte mich genüsslich auf die Couch. Ich genoss wie der Kerzenschein unser Wohnzimmer in ein wundervolles lara escort bayan Licht hüllte und stellte mir schon meinen Gespielen im Geiste vor. In diesem Moment hörte ich ihn, wie er die Tür aufschloss .Als er in unser Wohnzimmer kam, strahlten wir uns beide an und sein Blick fiel kurz auf das Bügelbrett. Ich sah ihm eine kleine Verstimmung an und schmunzelte innerlich.Langsam kam er zu mir und wir schauten uns die ganze Zeit sehr intensiv in die Augen. Wie immer, stellte er sich direkt vor mich um seine (un)freiwillige Keuschheit prüfen zu lassen. Ich griff genüsslich in seine Strumpfhose und führte meine bewährte Steifheitsprobe durch.Nach der ausgiebigen Begutachtung zog ich ihn zu mir hinunter und wir küssten uns heiß und innig und laaaaange. Als mein Mund sein Ohr anknabberte, flüsterte ich ihm ins Ohr: “Mmmmmhhhh, das fühlte sich eindeutig an! Schön, dass du ein so folgsamer Lustsklave bist. Jetzt habe ich noch so einiges mit dir vor.”Ich legte ihm eine Augenbinde an. Seine Hände fesselte ich ihm auf den Rücken mit Handschellen – die gehen schneller ab 🙂 Das Halsband straffte ich noch etwas fester um seinen Hals und befestigte die Leine an seinen Handschellen. Ein kleines Seil knotete ich um seine Eier und führte ihn daran langsam und genüsslich in unser Schlafzimmer… Ach, übrigens: Bügeln musste er heute Morgen nachholen……

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Kategoriler:

Genel

Yorum Ekle

E-Mail Adresiniz Yayınlanmayacak. Zorunlu Alanlar *

*