Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

FKK Kurzurlaub auf Borkum Teil 3Hier geht es zu Teil 3:https://de.xhamster.com/stories/fkk-kurzurlaub-auf-borkum-teil-2-914773Samstag, tagsüberAls ich Samstagmorgen aufwachte war ich allein im Bett. Nach der Morgentoilette ging ich runter in die Küche, in der meine Maus schon angezogen stand. Sie hatte eine kurze weiße Hose, ein weißes Top und ein pinkes Bikioberteil an, welches durch das Top durchschimmerte. Ich war noch nackt…Sie scheuchte mich dann wieder nach oben, damit ich mich fertigmachen kann. Die Koffer für das Wochenende hatte sie gestern schon gepackt. Ich überlegte kurz und entschied mich für eine kurze Hose und Poloshirt, ohne Unterwäsche. So kam ich wieder runter, nachdem ich mich „schick“ gemacht hatte.Wir tranken noch einen Kaffee, dann war schon das Taxi da, welches uns zum Fähranleger bringen sollte. Beim hinausgehen aus dem Haus fiel mir auf, dass meine Maus etwas komisch läuft. Hat sie sich weh getan?Nach der Fahrt mit dem Taxi konnten wir gleich das Schiff besteigen und waren etwa 1,5 Stunden später auf Borkum. Eine weitere Stunde später waren wir im Hotelzimmer. Schön groß, sehr großes Bett, Badezimmer mit großer Dusche Whirlpool und Bidet. Eigentlich wollten wir über einander herfallen und das Zimmer ausgiebig testen, nur waren gefühlt 85°C im Zimmer, da die Klimaanlage noch nicht an war. Wir mussten dann aber beide noch auf Toilette und wollten dann mit unseren Ausleihfahrrädern die im Preis mit drin waren zum Strand. Meine Maus ging als erstes und wartete im Bad. Wir haben beim „Pipi“ machen keine Hemmungen uns zuzuschauen ;-). Als meine Maus ihre Hose auszog sah ich erstens, dass sie keinen Slip trug (so wie ich) und zweitens etwas aus ihrer Mumu rausguckte. Sie hat ihre Liebeskugeln drin. Deshalb lief sie heute Morgen so komisch. Sie lächelte mich an als sie sah, was ich gesehen habe. „Heute darf ich wieder. Ich habe Lust, dich am Strand zu vernaschen“. Also machte ich noch schnell für Königtiger und dann fuhren wir los. De Weg zum Strand war mit dem Fahrrad auch nicht weit, sodass wir recht schnell da waren. Es war noch nicht viel los am Strand. Wir haben uns dann einen schönen Platz in den Dünen rausgesucht. In der direkten nähe lag sonst keiner. Zudem lagen wir außerhalb der „Wanderwege“. Etwa 10 Meter zur linken lag ein jüngeres denizli escort Pärchen. Beide schlank und knackig. Alle anderen waren deutlich weiter weg. Die Dame rieb ihm gerade seinen nicht sehr großen Penis mit Sonnencreme ein, was eine gewisse Wirkung auf ihn hatte. Wir zogen uns dann schnell aus legten unsere Sachen weg. Meine Maus kam mit dem Sonnenöl in einer Pumpflasche auf mich zu. „Schütze was du begehrst und reibe mich ein“, sagte meine Maus mit einem Grinsen im Gesicht. Ich erwartete, dass sie sich hinlegen würde nur forderte sie mich auf sie im Stehen einzureiben. Natürlich verweilte ich etwas länger an ihren Brüsten, Mumu und Po. Als ich zufällig zu dem anderen Pärchen guckte sahen sie interessiert zu uns rüber. Sie lagen hintereinander, front zu uns und sie vor ihm. Ihre Hand hatte sie hinter sich (wahrscheinlich spielte sie an seinem Schwanz) und er hatte seine Hand zwischen ihren Beinen (Ja, er spielte definitiv mit ihrer Mumu). Meine Maus sah dies auch, nahm sich das Sonnenöl und fing bei mir an. Zum Schluss war mein Penis dran. Ihr eincremen (wichsen) an meinem Schwanz führt bei mir zu einer deutlichen Erektion. „So und jetzt ins Wasser,“ und weg war meine Maus laut lachend. Ich lief ihr mit meinem Harten hinterher. Hätte ich sie am Strand noch eingeholt hätte ich ihr meinen Schwanz einfach in eines ihrer Löcher geschoben. Durch das Lachen meiner Maus verlor sie wohl die Spannung in ihrer Mumu und die Liebeskugel purzelten wären des Laufens aus der Möse meiner Maus. Es hat anscheinend niemand gesehen, aber IHR war es trotzdem peinlich. Dafür hatte ich einen Grund zu lachen. Ich hob die Liebeskugeln und ging mit ihr zusammen ins Wasser. Wir schwammen etwas raus und genossen das kühle, aber nicht kalte Wasser. Etwa 150 Meter vom Strand entfernt merkten wir, dass das Wasser flacher wurde und ich mich bequem hinsetzten konnte ohne zu ertrinken. Meine Maus kam dann auf mich zu, setze sich auf meinen Schoß und führte meinen Schwanz in ihre Pflaume. Ich hatte wirklich das Gefühl, dass sie enger ist als vorher. Sie ritt mich dann schön langsam. Ich leckte abwechselnd ihre Nippel und steckte ihr noch einen Finger in den Po. Von weitem haben wir (hoffentlich) wie ein Pärchen beim Kuscheln ausgesehen. Der erste Orgasmus meiner Maus dauert dann auch nicht lange. Nachdem sie sich kurz beruhigt hatte machte sie weiter, jetzt etwas schneller. Ich merkte, dass es bei mir auch nicht mehr lange dauerte wird. Ich hatte in der Zwischenzeit schon einen zweiten Finge in ihrem Po. Und fingerte sie zusätzlich. Auf einmal nahm sie meine Finger aus dem ihrem Po kam mit ihrem Po kurz hoch, sodass mein Schwanz aus ihrer Möse flutschte. Sie setzte meinen Schwanz an ihr Poloch und spießte sich selber auf. „Du kleines Ferkel“, sagte ich zu ihr. Sie ritt mich weiter und 2-3 Minuten nach dem Lochwechsel spritze ich ihren Po voll, nachdem sie schon durch meine Finger an ihrem Kitzler gekommen ist. Kurze Zeit später, mein Pimmel steckte noch in ihr wurde es mir warm am Bauch. Ich guckte meine Maus an, die mir ins Gesicht lachte. „Das wird ja immer besser“, sagte ich streng. „Pinkelst mich einfach so an. Aber warte…“ Ich hatte die ganze Zeit die die Liebeskugeln in der Hand gehalten. Jetzt nah ich sie und steckte sie ihr wieder rein. Wir tollten dann noch etwas im Wasser rum und gingen dann zu unserer Liegewiese zurück. Auf dem Weg dahin sah ich, dass ihr mein Sperma aus dem noch etwas offenen Po lief. Sie ging dann nochmal zurück und machte sich sauber. Wir legten uns dann in die Sonne. Ich bin dann eingeschlafen und wurde durch Frauenstimmen wach. Völlig schlaftrunken öffnete ich die Augen und sah meine Maus, die sich mit jemandem unterhielt. Dann merkte ich, dass sie ihre Hand um meinen Penis geschlossen hatte und ihn leicht wichste. Ich hatte einen Ständer. Aber woher kommt die andere Stimme. Ich drehte meinen Kopf und sah… eine schöne junge völlig rasierte leicht offene Pflaume. Dann sah ich den Rest. Es war die Frau vom jungen Pärchen, welches neben uns lag. Ich wurde dann durch meine Maus aufgeklärt, dass beide als Ferienkräfte ihre Studentenkasse hier auffüllen und er schon Arbeiten muss. Deshalb hatte meine Maus sie nach einem kurzen Gespräch zwischen Frauen in unsere „Sandburg“ rüber geholt. Die junge Dame schien sehr aufgeschlossen und störte sich nicht an dem spiel meiner Freundin an meinem Schwanz. Ich guckte sie trotzdem etwas doof deshalb an. „Du hast beim Schlafen einen Steifen bekommen. Ich wollte ihn somit vor unserem Gast verstecken“. Ist klar. Ich merkte, dass sich meine Maus etwas umguckte. „Was ist los, Schatz“? „Ich muss Pipi!“ Die junge Dame sagte, dass sie auch müsse und sie immer hinter die Kuhle geht. Sie nahm meine Maus mit. Sie stiegen aus der Sandkuhle und hockten sich 3 Meter entfernt hin und pinkelten beide fast gelichzeitig los. Und alles in meiner Blickrichtung. Als beide zurück kamen sah man, dass beide Mösen noch feucht von ihrer Pipi sind. Meine Maus sah meine Blicke und fragte mich: „Willst du mich sauber lecken“? „Leg dich hin mein Schatz, sagte ich ihr. Sie legte sich hin, öffnete ihre Beine und ich fing an sie zu lecken. Kurze Zeit später sah ich durch den Augenwickel, dass meine Frau nickte. Dann spürte ich von hinten schon eine Hand, die meinen Schwanz streichelte. Auf einmal stand meine Maus auf sagte zu mir, dass ich mich auf den Rücken legen soll. Ich lag noch gar nicht ganz, da hatte ich ihre Möse wieder im Gesicht. Dann spürte ich Lippen und eine Zunge an meinem Pimmel. Nach kurzem Überlegen kam ich zu dem Schluss, dass dies nicht meine Maus war. Ich guckte sie fragend an und sie sagte: „Genieße es“. Dann waren die Lippen und Zunge kurz weg. Es wurde Ihm dann etwas übergestülpt (Kondom). Was dann folgte war sehr eng. Die junge Dame spießte sich mit meinem Pimmel auf. Es schien aber nicht ganz zu passen, da sie etwas komische Geräusche von sich gab, welches aber nach ein paarmal rein und raus deutlich besser wurde. Meine Maus hatte währenddessen einen Orgasmus stand auf und setzte sich umgekehrt auf mein Gesicht. Die kleine ritt mich dann immer schneller bis sie kam. Dann sattelte sie ab, zog mit das Gummi runter. Meine Maus ging dann mit dem Kopf nach vorne und fing an mir einen zu blasen. Die junge Dame beteiligte sich dann dabei. Wer am Ende als ich kam mehr Sperma abbekommen hat, kann ich nicht sagen. Nur guckten mich beide grinsend und zufrieden an, nachdem sie mich sauber geleckt haben. Ich wurde dann auch schnell aufgeklärt. Ihr Freund hat nur einen kleinen Penis. Als sie heute meinen Penis sah wollte sie alles dransetzen ihn in sich zu haben. Ihr Freund stimmte dem zu. Sie sprach dann meine Frau an und im Gespräch bekam sie mit wie meine Maus mir einen wichste. Somit war alles klar für sie. Wir gingen dann noch schnell in die Fluten um uns abzukühlen. Dann tauschten dann unsere Nummern aus und machten uns fertig um zurück zum Hotel zu gehen, da es mittlerweile später Nachmittag war.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Kategoriler:

Genel

Yorum Ekle

E-Mail Adresiniz Yayınlanmayacak. Zorunlu Alanlar *

*