Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Mein erstes Mal oder wie ich zur TV wurde Teil 3Mein erstes Mal oder wie ich zur TV wurde Teil 3Der nächste TagUm 11 Uhr wurde ich geweckt.Hatte einen Schwanz vorm Gesicht und der Befehl kam sofort.Bläst du kleine Spermageile Schlampe. Ich machte sofort meine Maulfotze auf und fing den Schwanz an zu blasen. Erdrückte noch den Dildo wieder schön tief rein. Nach 5 Minuten spritze er ab, und gab mir danach noch seinen Sekt zu trinken. Danach hielt er mir ein Glass vor und ich durfte auch pinkeln aber ins Glass. Was ich danach natürlich trinken durfte. Als das Glas Alle war durfte ich mich ausziehen. Danach zum Duschen gehen und mich frisch rasieren. Er hat mir in der Zeit natürlich mein neues Outfit bereit gelegt.Was ich dann dort sah verschlug mir alles.Dort lag ein Metallkäfig was in einer Latexhose drin war. Diese Hose hatte nur eine Öffnung für meine neue Fotze.Dazu lag dort eine Extrem vorsage zum schnüren mit wieder Straps haltern. Aber diesmal lagen dort noch Latex Strümpfe. Dazu ein Minimaidkleid mit einer weißen Gummischürze. Dazu noch ein Katheter.Es klopfte an der Tür und seine Frau kam rein.Ah die Schlampe für meinen Frauennachmittag ist ja da.Sie hat mich erst mal geschminkt. Danach den Katheter gelegt. Dazu kam mal wieder ein dicker Plug in meine Fotze. Dann durfte ich die atakum escort Korsage anlegen die sie mir sehr eng schnürte.Danach schmiss sie mich aufs Bett. Hob Ihr rock an und setzte sich auf meine Maulfotze. Ich musst sie ausgiebig lecken. Was ich tat und spielte mit Ihren Piercings. Dann musst ich sie mit meiner Nutten ZungeWie sie meine Zunge nannte schön ficken. Dies dauerte sehr lange lecken ficken, lecken ficken und nach guten 20 – 30 Minuten kam sie. Und ich leckte Ihre Muschi sauber.Danach zog sie meine Lippen noch mal nach aber vorher pinkelte sie mir ins Maul und Ihr Mann hat mich Inder Zeit noch mal gefickt danach den Plug wieder reingesteckt. Als ich die Latexstrümpfe an hatte. Verschloss Sie Die wieder mit den Straps haltern.Dach zog ich das Minikleid an, bekam die Schürze gebunden.Danach durfte ich Kaffee kochen und den Herrn und der Herrin die Brötchen schmieren. Ich sollt den Plug wieder aus meiner Fotze nehmen und schaute auf einen Stuhl dort war ein großer Dildo festgemacht vorher durfte ich mir noch zwei Brötchen machen und mir auch Kaffee einschenken.Während ich frühstückte durfte ich den Dildo ficken.Beide lachten und meinten das ich mich daran gewöhnen werde das ich nie mehr wenn sie bei mir sind meinen Schwanz wichsen darf. Daher der Käfig.Ich fragte escort atakum mich was heute noch alles kommt.Nach dem Frühstück sagte mein Meister so heute Abend werde ich dich von wieder einem Dildo ficken lassen. Wir schauen heute Abend 1 – 3 Pornos und du fickst in der Zeit entweder meinen Schwanz oder deinen neuen Freund und er hielt mir einen 28 cm Dido vor die Nase.Er ging zur Arbeit. Seine Exfrau legte mir Armbinder an. Verschloss sie mit einem Schloss aber sie waren noch offen. Dazu bekam ich Beinfesseln um die auch verschlossen wurden aber vorher. Durfte ich Nuttenstiefel = Overknee anziehen mit 12 cm Absatz.Dazu kam ein Stahlhalsband mit langer Kette. Wunderte mich wieso so eine lange die war ca. 10 Meter lang. Meine Beine wurden aber mit einer sehr kurzen ketten 20 – 30 cm verbunden.Ging dann mit Der Herrin hoch zu Ihrer Wohnung wo ich dann den Tisch für ihre 5 Freundinnen decken musste. Kaffee kochen und dann musste ich das laufen lernen. Daher die lange Kette. Wenn meine heute Herrin pissen musste musste ich natürlich den Sekt trinken. Zwischen durch wurde meine Blase durch den Katheter auch mal entleert.Um 15 Uhr klingelte es an der Tür und die Freundinnen kamen. Ich musste sie alle bedienen. Kaffeereichen Kuchen auf tun und wenn nichts zu tun war musst ich unter atakum escort bayan den Tischhabe untern Tisch eine kurze Kette angelegt bekommen. Die Frauen haben sich unterhalten und ich durfte oder musste ständig den Ihre Muschis lecken, oder wurde wurde als Toilette benutzt. Wenn nichts zu trinken da war musst ich für die Frauen Wein und Sekt holen.Mein Schwanz drückte gegen den Käfig. Aber das tat weh da in den Käfig dicke Reißzwecken drin waren.Diese Tortur dauerte so bis 20 Uhr. Musst mich natürlich melden wenn sich meine Blase meldete was natürlich sehr oft passierte. Was ich an Pisse und von den Weibern bekam und meine. Da kam die Herrin auf eine Idee und verband den Schlauch mit einem Beutel.So um 20.30 Uhr holte mich mein Meister wieder ab. Er grinste sich einen und ließ mich erst mal seinen Herrenschwanz blasen.Danach gingen wir runter zu ihm. Wo wir uns noch 3 Pornos angeschaut haben. Ich durfte wie er es angedeutet hat den Riesen Dildo ficken. Er spritzte noch drei Mal in mein Fotze oder Maulfotze.Dann sagte er noch ob ich mich an den Neger erinnere. Ich sagte ja der Taxifahrer wieso fragen sie.Der Meister sagte dass er mich morgen zu einer Negersau abrichten wird. Das ist mit Ihn abgesprochen. Ich schaute entsetzt meinen Meister an.Wir gingen ins Bett wo ich das Kleid ausziehen durfte und bekam wieder einen Plug in meine Fotze.Der Beutel wurde 3-mal gewechselt.Ich hatte Angst was passiert bloß am nächsten Tag.Wenn Ihr Interesse habt erzähle ich gern weiter. Entschuldigt die Gramatikfehler.Gruß Heino oder Susi

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Kategoriler:

Genel

Yorum Ekle

E-Mail Adresiniz Yayınlanmayacak. Zorunlu Alanlar *

*